Info | Widerrufsbelehrung



Was bedeutet die Widerrufsbelehrung für Sie?

 

Widerrufsbelehrung

Verbraucherschutz wird in Deutschland großgeschrieben. Und nicht nur dort, denn viele Regelungen sind mittlerweile europäisch. So wurden mit Wirkung zum 13.06.2014 die Informationspflichten im Fernabsatz europaweit vereinheitlicht. Auch Immobilienangebote, die Sie über das Internet einholen, fallen darunter.

 

Wie bisher auch, kommt durch die Anforderung eines Exposés über unsere Webseite oder telefonisch automatisch ein Maklervertrag zu Stande. Das bedeutet für Sie, wenn Ihnen die angebotene Immobilie gefällt und Sie diese kaufen oder mieten, also unser Angebot

annehmen, wird die Maklercourtage für unsere Dienstleistung fällig.

 

Hier kommt die Neuerung:

Der Gesetzgeber hat jetzt eine 14-tägige Widerrufsfrist für Sie eingeräumt. Dies bedeutet konkret, dass Sie innerhalb von 14 Tagen nachdem Sie das Exposé angefordert haben, diesen Vertrag widerrufen können. Und genau darüber müssen wir Sie informieren und benötigen einen Nachweis, dass wir dies getan haben. 

 

Sie können sicher nachvollziehen, dass wir Informationen zu unseren Objekten, vor allem die konkrete Adresse, erst nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist bekannt geben. Da Sie vermutlich nicht so lange auf das Exposé warten möchten, können Sie uns beauftragen, vor Beendigung der Frist für Sie tätig zu werden. Dazu hat der Gesetzgeber die „Erklärung des Verbrauchers“ (§357 Abs. 8 BGB und § 356 Abs. 4 BGB) vorgesehen.

 

Das klingt jetzt ziemlich kompliziert, aber keine Angst, wir haben versucht, den Prozess so einfach wie möglich umzusetzen.

 

Fazit:

Wie bisher auch, schicken wir Ihnen das Exposé direkt nach Ihrer Kontaktaufnahme. Dies ist jetzt allerdings geschützt. Durch Klick auf den in der E-Mail mitgeschickten Link, bestätigen Sie den Erhalt der Widerrufsbelehrung und erhalten Zugriff auf das Expose als PDF.


Weitere Infos

ivd informiert: Verbraucherinformation zum Widerrufsrecht (pdf)